Rallye Liezen 2014
 
Pressemeldungen - Rallye Liezen 2014:
zurück / back
separator
Shopping Night: News update zur 1° Rallye Liezen:
 

Neo Rallyeveranstalter Andi Aigner und sein Team präsentierten bei der Shopping Night Liezen zum ersten Mal öffentlich was die Zuschauer und Fahrer beim obersteirischen Motorsportspektakel am 6. und 7. September 2014 erwartet.

Fotos: Daniel Fessl

Dabei hatte der PWRC Weltmeister illustre Unterstützung. So sind Serienstaatsmeister Raimund Baumschlager und der schnelle Youngster Hermann Neubauer mit Ihren Rallyefahrzeugen angereist, auch Gerwald Grössing, Kris Rosenberger und 2WD Champ Michael Böhm ließen es sich ebenso wenig entgehen dieses Event zu unterstützen wie Österreichs WM Export ,die Copilotin Ilka Minor.

Andreas Aigner gab erstmals Einblicke in den Zeitplan der Rallye und präsentierte erste wichtige Kooperationen, die für das Event geschlossen wurden. So wird Antenne Steiermark während der Rallye live vor Ort sein und vom Geschehen berichten. Eines ist Aigner und seinem Team besonders wichtig " Wir wollen und werden eine qualitativ hochwertige Veranstaltung durchführen. Nach dem Night Race in Schladming und dem Skifliegen am Kulm sind wir die drittgrößte Sportveranstaltung in der Region, und das erhöht natürlich nicht nur die Erwartungen der Fans und Fahrer sondern auch die Qualitätsrichtlinien, die wir uns selbst stellen. Ziel ist es, diese Veranstaltung als jährlichen Fixpunkt zu etablieren und stetig auszubauen".



Am Bundesländerübergreifenden Konzept hält auch die Rallye Liezen fest, denn die Region Pyhrn Eisenwurzen ist ein wichtiges Einzugsgebiet für Liezen und nebenbei auch ein landschaftliches Highlight mit tollen Sonderprüfungen. Samstagvormittag werden 2 Sonderprüfungen je 2 Läufen im Gebiet Spital/Pyhrn und Roßleithen gefahren. Danach zieht es den Rallyetross zurück in die Bezirkshauptstadt Liezen, wo nach einem Regrouping und Service mitten im Stadtzentrum die steirischen Sonderprüfungen in Angriff genommen werden. Nach insgesamt 10 Sonderprüfungen geht ein langer Rallyetag zu Ende.

Der Rallyesonntag wird kurz und knackig, 4 Sonderprüfungen stehen auf der Tagesordnung ehe die Teams für das Zuschauerhighlight nach Liezen zurückkehren. "Die Super Special Liezen ist der krönende Abschluss unserer Rallye. Wir schaffen damit ein Zuschauerspektakel dass den Fahrern eine optimale Präsentationsfläche bietet. Das ganze soll auch Showcharakter haben, deshalb wird es auch heuer wieder ein Vorprogramm geben. KTM Stuntrider Rok Bagoros sowie eine Driftshow werden vor dem Teilnehmerfeld die Zuschauermassen begeistern" ist Aigner überzeugt.

Der Zeitplan im kurzen Überblick:

Freitag, 05.09.2014: öffentliche technische Abnahme
Samstag, 06.09.2014: 4 Sonderprüfungen Oberösterreich und 6 Sonderprüfungen Steiermark
Sonntag, 07.09.2014: 4 Sonderprüfungen Steiermark, Stadtrundkurs Liezen mit anschließender Siegerehrung direkt auf der Zielrampe

Rallye Liezen 2014
Pressedienst

Galerie - Fotos: Daniel Fessl

 
separator